CROSSPOINT - Erstinstallation


GENERELL:

CROSSPOINT besitzt eine ausgezeichnete Online-Hilfe. Egal was Dir spanisch vorkommt oder wenn Du bei einem Befehl nicht weiterweisst, einfach F1 druecken!

Du benutzt diese Doku auf Deine eigene Gefahr. Ich garantiere noch nichteinmal dafuer, dass es Platz auf Deiner Platte wegnehmen wird. Wenn Du CROSSPOINT danach installierst und Dein Computer auseinanderbricht, gehoeren Dir beide Teile. Ich habe damit nichts zu tun und werde sie auch nicht wieder zusammen kleben. :)

 


  1. Erstelle auf dem gewuenschten Laufwerk ein Verzeichnis.
    Beispiel:  C:\XP

  2. Kopiere bitte die Dateien
     
    XP2D-20.ZIP
    XP2F-20.ZIP
    SCHABLON.ZIP
    BRETTLIS.ZIP
    PACKER.ZIP

    in dieses gerade von Dir erstellte Verzeichnis.
     
  3. Entpacke alle Archive.
     
     
  4. Starte CROSSPOINT XP2 erstmalig mit XP <ENTER>. Du wirst gefragt, ob Du als Menuesprache Deutsch oder Englisch einstellen willst. Waehle die von Dir favorisierte Sprache aus.
     
     
    GENERELLES zu Dialogfeldern:

    Die Eingaben in den einzelnen Masken von XP werden nur gespeichert, wenn man im letzten Dialogfeld einer Maske "Enter" drueckt. Drueckt man schon vorher ESC, verlaesst man die Maske, ohne dass die eigenen Aenderungen gespeichert werden!
    Steht hinter einem Feld ein Pfeil nach unten (" "), dann kann mit der Taste F2 ein Menue aufgeklappt werden, aus dem man einen Eintrag mit Enter auswaehlen kann.

  5. Es erscheint folgender Dialogbildschirm. Fuelle bitte die freien Felder wie unten aus. Dabei sollte natuerlich anstatt Peter Mustermann Dein Name stehen. (Bitte nur Realnamen. Pseudos sind im FidoNet nicht gestattet.)




  6. Nachdem Du obigen Bildschirm mit <ENTER bestaetigt hast, landest Du im Hauptprogramm von CROSSPOINT XP2. Es muessen nun noch einige Sachen eingestellt werden, damit Du direkt lospollen kannst.
     
     
  7. Bitte gehe in das Menue am oberen Bildschirmrand und klicke nacheinander FIDO und OPTIONEN an. Bitte fuelle die dadurch aufgerufene Maske wie unten aus. Beachte bitte, dass bei Deiner eigenen Vorwahl die 0 in der ersten Stelle nicht mit angegeben werden darf.
     
     

     
  8. Bitte gehe nun in das Menue am oberen Bildschirmrand und klicke nacheinander CONFIG OPTIONEN ALLGEMEINES an und fuelle die Maske wie unten aus.
     
     

     
  9. Bitte gehe nun in das Menue am oberen Bildschirmrand und klicke nacheinander CONFIG OPTIONEN BEDIENUNG an und fuelle die Maske wie unten aus.
     
     

     
  10. Bitte gehe nun in das Menue am oberen Bildschirmrand und klicke nacheinander CONFIG OPTIONEN LISTER an und fuelle die Maske wie unten aus.
     
     

     
  11. Bitte gehe nun in das Menue am oberen Bildschirmrand und klicke nacheinander CONFIG OPTIONEN EDITOR an und fuelle die Maske wie unten aus.
     
     

     
  12. Bitte gehe nun in das Menue am oberen Bildschirmrand und klicke nacheinander CONFIG OPTIONEN NACHRICHTEN an und fuelle die Maske wie unten aus.
     
     

     
  13. Unter CONFIG OPTIONEN NETZE brauchst Du nichts zu veraendern.
     
     
  14. Unter CONFIG OPTIONEN NETCALL brauchst Du nichts zu veraendern.
     
     
  15. Unter CONFIG OPTIONEN GEBUEHREN brauchst Du nichts zu veraendern.
     
     
  16. Unter CONFIG OPTIONEN PASSWORT findest Du die Moeglichkeit, Dein CROSSPOINT vor unerlaubtem Zugriff zu schuetzen. Bitte schau Dir sich mit F1 die entsprechende Onlinehilfe an.
     
     
  17. Unter CONFIG EXTERN brauchst Du fuer den Anfang nichts zu aendern.
     
     
  18. Unter CONFIG PFADE brauchst Du nichts zu veraendern.
     
     
  19. Unter CONFIG ANZEIGE brauchst Du erstmal nichts zu aendern.
     
     
  20. Bitte gehe nun in das Menue am oberen Bildschirmrand und klicke nacheinander CONFIG MODEM an und waehle den fuer Deinen Computer passenden COM-Port aus. Danach fuelle bitte die Maske wie unten aus.
     
     

     
    Beachte: Modem-Init und Modem-Exit koennen bei Deinem Modem abweichen. Bitte schau dazu in Deinem Handbuch zum Modem nach.
     
  21. Wenn Du einen ISDN-Anschluss haben solltest, dann waehle bitte den COM-Port aus, den Du bei Deinem FOSSIL-Treiber gewaehlt hast und fuelle die Maske wie unten aus.
     
     
    Beachten: Im Paket findest Du den Fossil-Treiber CFOS.

  22. Bitte gehe nun in das Menue am oberen Bildschirmrand und klicke nacheinander CONFIG DRUCKER an und gib die Daten Deines Druckers ein.
     
     

     
    Waehle hierbei den LPT-Port, an dem Dein Drucker angeschlossen ist und gib die Anzahl der Zeilen ein, die Dein Drucker auf einer Seite ausgeben kann. Alle anderen Angaben kannt Du erstmal so stehen lassen. Sie funktionieren bei mir sowohl auf einem Laser- als auch auf einem Tintenstrahldrucker.
     
  23. Unter CONFIG TASTEN brauchst Du erstmal nichts zu aendern.
     
     
  24. Unter CONFIG ZUSATZMENUE brauchst Du auch noch nichts eingeben.
     
     
  25. Die grundlegende Konfiguration hast Du nun beendet. Zum Abschluss waehle im Menue CONFIG den Punkt SICHERN.
     
     
  26. Bitte gehe nun in das Menue am oberen Bildschirmrand und klicke nacheinander EDIT BOXEN EDIT POINT an und fuelle die Maske wie unten aus. Ziffern mit einer Klammer bitte nicht so uebernehmen sondern auf die Erlaeuterungen weiter unten achten!
     
     


    *1) Diese Angabe musst Du per eMail bei erfragen.
    *2) Diese Angabe musst Du per eMail bei erfragen.
     
  27. Bitte gehe nun in das Menue am oberen Bildschirmrand undklicke nacheinander EDIT BOXEN EDIT MODEM an und fuelle die Maskewie unten aus. Bitte beachte, dass der richtige COM-Port eingestellt ist!
     
     

     
  28. Bei EDIT BOXEN EDIT GEBUEHREN brauchst Du vorerst nichts eintragen.
     
     
  29. Bitte gehe nun in das Menue am oberen Bildschirmrand und klicke nacheinander EDIT BOXEN EDIT NAMEN an und fuelle die Maske wie unten aus.
     
     

     
    Beachten! Statt Peter Mustermann gibst Du natuerlich Deinen richtigen Namen ein. :-)
     
  30. Bitte gehe nun in das Menue am oberen Bildschirmrand und klicke nacheinander EDIT BOXEN EDIT FIDO an und fuelle die Maske wie unten aus. Ziffern mit einer Klammer bitte nicht so uebernehmen sondern auf die Erlaeuterungen weiter unten achten!
     
     


    *1) Diese Angabe musst Du per eMail bei abfragen.
    *2) Diese Angabe musst Du per eMail bei abfragen.
     

  31. Bei EDIT BOXEN EDIT DIVERSES brauchst Du vorerst nichts eintragen.
     
     
  32. Bei EDIT BOXEN EDIT SYSOPMODE brauchst Du vorerst nichts eintragen.
     
     
  33. Bitte gehe nun in das Menue am oberen Bildschirmrand und klicke nacheinander NACHRICHT BRETTMANAGER DATEI EINLESEN an und fuelle die Maske wie unten aus.
     
     

     
    Beachte! Die oben genannte Pfadangabe ist ein Beispiel! Du musst hier den Pfad angeben, den Du unter Punkt 1. gewaehlt hast!
     
  34. Bitte erstelle nun ein Verzeichnis unter dem XP-Verzeichnis, das PACKER heisst. Darin kopiere bitte alle Archive, die in PACKER.ZIP enthalten sind. Dann musst Du die einzelnen Archive der jeweiligen Packer nur noch entpacken. :)
     
     
  35. Das PACKER-Verzeichnis muss in die PATH-Zeile der AUTOEXEC.BAT eingefuegt werden!
     
     
  36. Danach musst Du noch folgende Zeile in die AUTOEXEC.BAT eintragen:
     
     
    SET XP=C:\XP

    Beachte! Die oben genannte Pfadangabe ist ein Beispiel! Du musst hier den Pfad angeben, den Du unter Punkt 1. gewaehlt hast!
     
  37. Aufruf unter WIN9x:
     
     
    Am besten, Du erstellst auf dem Desktop eine Verknuepfung zu der XP.EXE. Icons findest Du in der Datei XPICONS.DLL.

    Wenn Du die Verknuepfung auf dem Desktop erstellt hast, klicke mit der rechten Maustaste auf das Icon von Crosspoint. Im Eigenschaften-Menue waehle bitte "SPEICHER" aus.

    Setze die Werte so ein:

    Konventioneller Speicher:
    Insgesammt "AUTOMATISCH"
    Anfaenglicher Umgebungsspeicher "AUTOMATISCH"
    [ ] Geschuetzt


    Erweiterungsspeicher (XMS)
    Insgesamt "AUTOMATISCH"
    [X] Verwendet HMA


    Arbeitsspeicher fuer MS-DOS-Schutzmodus (DPMI)
    Insgesamt "AUTOMATISCH"


    Dann bitte "BILDSCHIRM" auswaehlen:
    Darstellung:
    [ ] Fenster         Urspruengliche Groesse "STANDARD"
    [X] Vollbild
     
    Fenster:
    [X] Symbolleiste anzeigen
    [X] Einstellungen beim Start wiederherstellen
     
    Leistung:
    [ ] Schnelle ROM-Emulation
    [ ] Dynamische Arbeitsspeicherreservierung


    Dann bitte "SONSTIGES" auswaehlen:
    Vordergrund:
    [ ] Bildschirmschoner zulassen

    Hintergrund:
    [X] Immer voruebergehend aussetzen
    Leerlaufaktivitaet auf Niedrig
    Maus:
    [ ] Schnelleditor
    [ ] Exklusiver Modus
    Abbruch:
    [X] Warnung, wenn noch aktiv Weitere Optionen:
    [ ] Schnell einfuegen.
     
  38. Bitte scheue Dich nicht davor, die beiden Anleitungen XPOINT.DOC und FIDO.DOC zu lesen. Sie sind in einem kurzweiligem Stil geschrieben und man kann sie fluessig lesen. In diesen Anleitungen wirst Du auch viel Hintergrundwissen uebers FidoNet finden.
     
     
  39. Fertig! Du hast soeben die grundlegende Erstinstallation von CROSSPOINT abgeschlossen! Bitte beachte auch die dem Archiv beigelegte FAQ. Ansonsten stehen wir Dir jederzeit mit Rat und Tat zur Verfuegung. Scheue Dich nicht, auch in Deinen Augen dumme Fragen zu stellen. Wende Dich einfach per eMail an





[mkl]

[Einführung] [Details] [Software] [Fido-over-IP] [Mitmachen!] [Erfahrungen] [Echos] [Dokumente] [FidoNews] [Links] [News] [WIF] [Interaktiv]

[Drei Frames] [Zwei Frames] [Keine Frames]