Henning Schröer

eMail

hhf@gmx.de

AKA

2:2457/265

Wohnort

Kreuztal / NRW

Geburtsjahr

1961

im Fido seit

1994/1995

Lieblingsechos

bier.ger, hardrock.ger, lokale Echos

Tja damals,

kaufte ich mir meinen ersten "vernünftigen Rechner, einen 486er. Und weil es gerade erschwinglich wurde - ein Modem. Ich hatte derzeit schon viel von der geheimnissvollen DFÜ, Mailboxen und von irgendwelchen Datennetzen gehört. So schickte ich mich an, mit meinem 14400er Modem und meinem geliebten OS/2 die Welt der Datenfernübertragung zu betreten. Die erste Mailbox die ich anwählte war Jan Dierich's "Toga Box". Mann, was war ich stolz darauf, einen Connect zu einem anderen Rechner hergestellt zu haben. :)

Wochen später fragte mich mein Freund Reiner Bäcker ob ich den nicht auch Lust hätte Point im Fidonetz zu werden. Ich liess mir das erklären und fand das sofort aufregend. Hey, das ist doch cool - mit vielen anderen Menschen über seinen Computer zu kommunizieren. Ruckzuck beschafften wir uns das Programm Crosspoint bei unserem neuen Node in spe und richteten die Software ein.

Auweia, war das damals ein Gefrickel bis alles lief. Aber an Hand der guten Xpoint Doku und unserer Wissbegier schafften wir das doch recht zügig und waren nach kurzer Zeit POINTS!

Dann kam es wie es kommen musste,

wir verspürten den Drang unseren Bossnode Wolfgang Schellhorn und unsere Mitpoints kennenzulernen. Man organisierte flugs ein Treffen und voila - nach diesem Abend (um den sich heute noch Legenden ranken <beg>) wussten wir was Fido wirklich ist - ein Netz voll von symphatischen Leuten, die man nicht nur in digitaler Form erreichen konnte, sondern auch im "real life". Der langen Rede kurzer Sinn - heute besteht mein Freundeskreis auch (um nicht zu sagen vor allem) aus Leuten rund ums Fido. Aus mir wurde ein Node, der, nachdem unser Bossnode aufhörte, die ganze Sippe als Points aufnahm. Aus diesen Points wurden mindestens drei selber wieder Node und stellen wohl mit den aktivsten Teil des Südwestfalen-Netzes. Viele dieser netten Leute hätte ich ohne das Fido garnicht erst kennengelernt. Dafür möchte ich der Gemeinschaft Fido an dieser Stelle danken.

Auch heute würde ich den Schritt ins Fido jederzeit wieder machen, unerachtet der Querelen die Fido durchmachen musste. Gerade jetzt braucht Fido Leute die bereit sind sich einzubringen, Verantwortung zu tragen oder einfach nur am Fido teilnehmen. Gerade letzters brauchen wir derzeit am allerdringensten...

Die Fidosoftware ist heute ausgereift und ein Point im Fido, dank der neuen CDPointsoft, in Minuten generiert. Mein System sollte mit der gängigen CDP-Software zusammenarbeiten. Auf jedem Fall aber mit dem tollen Programm von Michael Haase (2:2457/280) fidopd10.zip. Wenn dieses Programm nicht hier zu erhalten sein sollte - die neueste Version liegt auf http://www.fido.debox.de, zusammen mit einigen Bildern vom harten Kern unserer Truppe.

Für weitere Fragen stehe ich unter meiner eMail jederzeit zur Verfügung.

(c) 2000 Henning Schröer

[Einführung] [Details] [Software] [Fido-over-IP] [Mitmachen!] [Erfahrungen] [Echos] [Dokumente] [FidoNews] [Links] [News] [WIF] [Interaktiv]

[Drei Frames] [Zwei Frames] [Keine Frames]