APoint Überblick

 

Diese Seite gibt einen Überblick über die wichtigsten Programmteile von APoint und soll einen ersten Eindruck vermitteln.

 

Die Echo-Liste

Die Echo-Liste ist die Hauptübersicht von APoint über alle Netmail- und Echo-Areas, sowie über die Ordner für E-Mail und Newsgroups.

Die Darstellung der einzelnen Area-Zeilen gibt Auskunft über inhaltliche Eigenschaften. Areas mit unversandten Mails werden farblich hervorgehoben (hier blau). Areas, die ungelesene Mails an den Benutzer enthalten, werden in Fettschrift dargestellt.ußerdem wird durch das Dreiecksymbol (links) angezeigt, ob die Area neu einsortierte, ungelesene oder zum Antworten vorgemerkte Mails enthält.

Die Areas können frei angeordnet werden und sind keinen Vorgaben ausgesetzt. Die Reihenfolge kann mit der Maus per Drag&Drop oder über die Zwischenablage mit Cut&Paste verändert werden.

Die Konfiguration und Zuordnung der Areas zu Benutzer-Adressen und Mail-Servern kann individuell definiert und jederzeit geändert werden.

Alle Areas können über Gruppen-Zuordnung mit individuellen Haltezeiten für automatische Wartungsfunktionen versehen werden. Gelöschte Mails können wahlweise automatisch in eine Papierkorb-Area verschoben werden.

Weitere Funktionen in der Echo-Liste sind Areafix-Manager, globale Suche, Wartungsaktionen, Adressbuch, zentrale Mail-Filter und vieles mehr.

 

Die Mail-Liste

Der Inhalt einer Area wird in der Mail-Liste angezeigt.

Gelesene und ungelesene Mails werden unterschiedlich farblich angezeigt (hier grau und schwarz).

Bei Mails von und an den Benutzer der Area wird der Name in Fettschrift angezeigt.

Die Mails können mit unterschiedlichen Flags versehen werden. Vom System mit besonderen Funktionen unterstützte Flags (z.B. Antworten auf eigene Mails, zum Antworten vorgemerkte Mails, Mail nicht senden usw.) werden in Großbuchstaben undnutzerdefinierte Flags in Kleinbuchstaben dargestellt.

Neben Sortierfunktionen, gibt es unterschiedliche Suchfunktionen, die mit Anzeigefiltern kombiniert werden können.

Weitere Funktionen sind Mail-Export, Kopieren von Mails, Wartungsaktionen und vieles mehr.

 

Das Textfenster

Im Textfenster werden die Nachrichten betrachtet. Hier kann auch auf unterschiedliche Weise zwischen den Mails navigiert werden.

Optional kann der Diskussionsfaden (Thread-Baum) eingeblendet werden. Wer Einzelfenster lieber hat, kann den Thread-Baum auch einfach mit der Maus aus dem Textfenster abdocken.

Im Textbereich können die Steuerzeilen (Kludges) eingeblendet werden (hier grau).

Zitierter Text (Quotes) wird für einfache und mehrfache Quotes unterschiedlich farblich hervorgehoben.

Außerdem werden die bekannten Textstil-Zeichen (*fett*, _unterstrichen_, /kursiv/) direkt umgesetzt.

URLs werden farblich hervorgehoben (hier hellblau unterstrichen) und können per Doppelklick mit einem Web-Browser geöffnet werden.

Über dem Mail-Text werden die wichtigsten Kopfdaten angezeigt. Im Adressbuch kann die farbliche Hervorhebung einzelner Absender definiert werden (hier grün). Weitere Informationen über die aktuelle Mail befinden sich in der Statusleiste.

 

Der Editor

Im Editor werden Mails geschrieben oder geändert. Es können auch Textdateien erstellt oder zum Bearbeiten geöffnet werden.

Zwischen mehreren geöffneten Dokumenten kann über Karteireiter gewechselt werden.

Über eine Gruppenzuordnung können für jede Area individuelle Schablonen definiert werden, die am Anfang und am Ende der neuen Mail, sowie vor zitiertem Text eingefügt werden. Weitere Text-Schablonen gibt es für Forward (Weiterleitung) und Export.

Bei Antworten wird der Ursprungstext automatisch übernommen und als Zitat (Quote) eingefügt. Die üblichen Quote-Initialien werden automatisch gesetzt und können für Internet-Mail abgeschaltet werden.

Ebenso wie im Textfenster, werden die farblichen und Textstil-Hervorherbungen unterstützt.

Beim Erstellen von Nachrichten kann die Area, in der die Mail geschrieben werden soll, jederzeit gewechselt werden.

Der Mail-Empfänger wird über das Adressbuch ausgewählt. Außerdem wird für Fido-Netmail eine Nodelist-Suche unterstützt. Benutzergruppen als Empfänger, sowie CC und BCC sind ebenso möglich.

Durch die Einbindung eines externen Editors kann der aktuelle Mail-Text jederzeit in einem anderem Programm bearbeitet werden.

Neben allgemeinen Editorfunktionen sind außerdem eine Statistikfunktion, Konvertierfunktionen für DOS-Zeichen, Rechtschreibprüfung und vieles mehr enthalten.



Weiter: Hier gibt es alles was Du benötigst

Weiter: Hier gibt es Hilfe zu APoint

Zurück: Zur Software-Seite



[wif]

[Einführung] [Details] [Software] [Fido-over-IP] [Mitmachen!] [Erfahrungen] [Echos] [Dokumente] [FidoNews] [Links] [News] [WIF] [Interaktiv]

[Drei Frames] [Zwei Frames] [Keine Frames]